News | Forum | Gästebuch
Login


    Regist


Menü


Clan Menü


Forum
» Schnäppchen
von sachse
» Rainbow Six Sie...
von sachse
» Paladins
von sachse
» Toxikk: Multipl...
von sachse
» Battlefield 1
von Kata


Online
offline0 User

offlinesachse
offlinedelta[down]ch
offlineK-Man
offlineCol. J.R. Blade
offlineHeiksen

online67 Gäste


Statistik
Gesamt: 1275406
Heute: 471
Gestern: 505
Online: 156
... mehr


Teamspeak


Mittwoch 28. 01. 2015
Allgemein

Der Videospielpublisher Ubisoft löscht aktuell Spiele aus den Bibliotheken von Kunden und begründet die Aktion damit, dass die Keys zum Kauf der Titel bei vermeintlich betrügerischen Dritt-Anbietern erworben wurden.

Ubisoft hat Spieltitel aus den Bibliotheken von diversen Nutzern entfernt – dies wird aktuell im offiziellen Forum des Publishers diskutiert. Ubisoft rechtfertigt diesen Schritt damit, dass die Keys zum Download der Titel aus "betrügerischen" Quellen stammen. Gemeint sind damit etwa Dritt-Anbieter-Shops wie G2A, zitiert das Spieleportal Eurogamer einen Vertreter des Publishers.

Dem Sprecher zufolge untersuche Ubisoft derzeit die Ursprünge der vermeintlich betrügerischen Keys. Dabei vermutet der Publisher, dass die Dritt-Anbieter-Shops sich die Keys mit gefälschten Kreditkarten besorgt und dann weiterverkauft haben. Dementsprechend sollten sich betroffene Kunden mit den Verkäufern in Verbindung setzen.

Dritt-Anbieter-Shops für Videospiele stehen immer wieder in der Kritik von Plattformen wie Steam oder dem Ubisoft-eigenen Uplay, da die Keys dort in der Regel zu einem deutlich geringeren Preis angeboten werden. Ubisoft ist indes nicht der erste Publisher, der gegen G2A und Co. vorgeht. So hat etwa Devolver Digital im April vergangenen Jahres Keys aus dieser Quelle für seinen Titel Hotline Miami gesperrt. (des)

Quelle: Heise.de
0 Kommentare


Dienstag 27. 01. 2015
Allgemein
Competition-Shooter Down To One
von Col. J.R. Blade

Beim neuen Competition-Shooter Down To One geht es nicht darum, mit einem Team gegen ein anderes Team anzutreten, sondern es werden 42 Fighter in die Arena geworfen und dann wird geknattert, wie es keine Hafenbordsteinschwalbe weltweit beherrscht.



Stellt euch die Map vor, Startschuss und sofort muss jeder loslaufen und sich Waffen, Munition, Steine, Damensli….Nein, keine Schlüpper, aber irgendwas einsammeln, womit sich weitgehend kämpfen lässt. Die Umgebung soll voll interaktiv sein und man kann mit allem werfen, was irgendwie wurffähig ist. Klingt auch wie das große “Vorbild” Counterstrike, aber bei CS kauft man sich das Zeug, macht sich fertig und ab geht`s, bei Down To One geht`s von Anfang an richtig zur Sache. Da werden keine Gefangenen gemacht, da boxt der Papst im Kettenhemd, da brennt die Luft, liebe Freunde. Die Grafik ist dabei durch die Unity 4.5 Engine ganz ansehnlich, obwohl manche Animationen aussehen, als würde “Bully” Herbig als Spocki durch die Gegend tucken. Nun, im Fight hat man wahrscheinlich kein Auge für sowas, denn gegen 41 Gegner anzutreten verlangt eher mehr Aufmerksamkeit in Richtung Verstecke und Gegner, als sich dem Flair der Engine hinzugeben. Aber es sollte halt mal gesagt sein. Wie bereits erwähnt, am 29. diesen Monats geht’s los und für 14,99$ werden sich die Taschen vollgestopft und Feinde mit Munition gespickt. Auf das man endlich mal der Letzte in einem Wettkampf sein darf. Das ist ja auch mal was neues…



Quelle: http://www.shooter-szene.de
0 Kommentare


Dienstag 27. 01. 2015
Allgemein
Nachfolger von Game One
von Col. J.R. Blade

Nach dem Ende von Giga und Game One starten die Jung's richtig durch. Ein 24 Stunden Programm, viele Live-Beiträge, Filme, Spiele, Nachrichten. Schaut mal vorbei, lohnt sich. Gibt's direkt auf der Seite: http://rocketbeans.tv oder bei twitch.tv: http://www.twitch.tv/rocketbeanstv und nachträglich auch bei Youtube zum anschauen. Unterstützt die Jung's.

0 Kommentare


Montag 26. 01. 2015
Allgemein

Call of Duty: World at War 2 - Angeblicher Insider dementiert Gerüchte

Der für gewöhnlich gut informierte Branchen-Insider Shinobi602 hat die aktuell kursierenden Gerüchte um Call of Duty: World at War 2 für falsch erklärt. Offenbar stehen die Chancen für ein Black Ops 3 dieses Jahr deutlich besser.

Nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder Hinweise auf und Gerüchte um ein mögliches Call of Duty: World at War 2 gab, hat sich nun der selbsternannte Branchen-Insider Shinobi602 zu Wort gemeldet - und die Spekulationen um eine Fortsetzung von Call of Duty: World at War mehr oder weniger für beendet erklärt.

Es sei doch sehr unterhaltsam, dass immer wieder auf kommende Neuigkeiten bezüglich eines Call of Duty: World at War 2 verwiesen werde, es dazu jedoch definitiv nicht komme, so der für gewöhnlich gut informierte anonyme Informant per twitter.com.
Auf die Frage einiger Nutzer danach, woran Treyarch denn dann für 2015 arbeite, ließ Shinobi602 dann wissen, dass es sich definitiv um ein Sequel zu einem bereits veröffentlichten Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty und nicht etwa um eine neue Sub-Marke handele. Außerdem fügte er vielsagend hinzu, dass man sich die bisherigen großen Spiele von Treyarch noch einmal in Erinnerung rufen solle.

Der Spielentwickler aus Kalifornien zeichnete früher neben World at War unter anderem für Call of Duty 2: Big Red One , Call of Duty 3 , Call of Duty: Black Ops und Call of Duty: Black Ops 2 verantwortlich.

Quelle: Gamestar.de
2 Kommentare


Donnerstag 22. 01. 2015
Allgemein

Eroberung: In diesem Klassiker gilt es, eine Basis zu erobern - zu Fuß, in einem Fahrzeug oder in der Luft. Sobald euer Team mehr Basen als der Gegner eingenommen hat, sinkt die Zahl der Tickets eurer Widersacher. Das Team, das als erstes keine Tickets mehr hat, verliert.

Team-Deatchmatch: Es gewinnt das Team mit den meisten Siegen. Fahrzeuge gibt es in diesem Modus nicht.

Überfall: In diesem Modus muss der perfekte Raubüberfall durchgeführt beziehungsweise verhindert werden. Die Gangster wollen einen Tresor knacken, die Cops müssen das verhindern. Haben die Gangster den Tresor geknackt, müssen die Geldtaschen zu zwei Übergabepunkte gebracht werden.

Blood Money: Hier versuchen die Gangster, die Moneten einer gigantischen Geldlieferung zu stehlen. Die Teams versuchen, das ergaunerte Geld in ihrem Tresor unterzubringen. Ihr versucht, den gegnerischen Tresor zu plündern, damit euer Team das meiste Geld erhält.

Hotwire: In diesem Spielmodus versuchen die Verbrecher, Autos zu stehlen. Die Cops wollen das mit aller Macht verhindern.

Rettung: Diese Variante ist eines von zwei Wettkampf-Modi. Ihr übernehmt die Rolle eines SWAT-Agenten, der Unschuldige aus der Hand von Verbrechern retten muss. Es gilt, vorsichtig zu agieren: Es gibt nur eine Chance!

Fadenkreuz: Im zweiten Wettkampf-Modus von Battlefield Hardline flieht ein ehemaliger Gangster und heutiger Kronzeuge vor seinen ehemaligen Kollegen. Die Gangster wollen den VIP ausschalten, die Cops müssen ihn in Sicherheit bringen. Auch hier gibt es keine zweite Chance – wer einem Bildschirmtod erliegt, für den ist die Partie beendet.
2 Kommentare




« [ 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 ]
Kalender


Nextwars
kein War geplant


Lastwars
0 zu 2 - ()
12 zu 0 - BzFs
7 zu 11 - KNTR


Geburtstag
Thor hat am 26.08.2018 Geburtstag
 
33Redeagl hat am 26.08.2018 Geburtstag
 
Keiko hat am 29.08.2018 Geburtstag


Links
==IF== Indefighter CoD/UO/CoD2/CoD4 www.cods.de GGC-Stream PBBans.com The most powerful TSViewer in the net with excellent features.


Link us

Banner


Shoutbox
sachse: spiel verlegt bitte alle status überprüfen
sachse: spiel gegen kntr wird verlegt
delta[down]ch: Bin erst 19:30 zuhause viel spass sachse XD
sachse: screenshoo t ist drin..auf die map klicken
sachse: V7 hat den clanwar leider absagen müssen
Archiv


Facebook


Discord


All rights reserved by 33er Clan - CMS by ilch.deNach Oben